Noch bevor das Baby auf der Welt ist stellen sich Eltern die Windelfrage: Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln?
Diese Entscheidung ist nicht ganz so einfach, schließlich benötigt ein Kind durchschnittlich 3.800 Windeln, bevor es zuverlässig auf die Toilette gehen kann.
Viele Eltern kommen zu uns ins Windelhäusla weil sie Stoffwindeln kaufen möchten.

Denkst Du beim Thema Stoffwindeln auch noch an diese dicken, schmutziggrauen Windelpakete am Babypopo? Vergiss es! Es hat sich sehr viel in diesem Bereich getan. Stoffwindeln gibt es heute in vielen verschiedenen Ausführungen, die nicht nur einfach zu handhaben sind, sondern auch noch schick aussehen.

Stoffwindeln sind gut für Dein Baby

Stoffwindeln sind wesentlich atmungsaktiver als Wegwerfwindeln. Im Gegensatz zu Wegwerfwindeln sind Stoffwindeln nicht chemisch behandelt und das Saugmaterial besteht meist aus Baumwolle oder Bambus. Die empfindliche Babyhaut hat hier nichts zu befürchten. Das mindert auch das Risiko von Reizungserscheinungen wie zum Beispiel Windeldermatitis.

Ärzte empfehlen eine Beuge-Spreizhaltung, die eine gesunde Hüftentwicklung unterstützt. Wickelst Du mit Stoffwindeln, ist das Baby automatisch breit gewickelt und die Hüfte hat die ganze Wickelzeit über Zeit sich gesund zu entwickeln.

Trägt ein Kleinkind Stoffwindeln, bekommt es ein gutes Gefühl für Nässe und den Zusammenhang zwischen nass machen und nass Sein.

Stoffwindeln sind gut für Deinen Geldbeutel

Nicht zu vernachlässigen ist der finanzielle Aspekt. Je nach Hersteller kosten Wegwerfwindeln für 3 Jahre zwischen 900 und 1500€.

Ein Paket Stoffwindeln für die gesamte Wickelzeit ist schon für etwa 300 bis 500€ erhältlich. Nach der Wickelzeit könnt ihr die Stoffwindeln auch prima für Geschwisterkinder verwenden oder einfach weiterverkaufen.

Stoffwindeln sind gut für die Umwelt

Die meisten Anbieter von Stoffwindeln achten darauf, ihre Produkte unter bestimmten Bedingungen zu produzieren. Faire Löhne, Stoffe ohne Schadstoffe und eine umweltfreundliche Produktion sind selbstverständlich.

Das Wickeln mit Stoffwindeln erspart laut unterschiedlicher Studien ungefähr 1000 Kilogramm Restmüll in Eurer Mülltonne. Das sind knapp zehn Prozent des gesamten Restmülls im Haushalt.

Der Energieverbrauch bei der Herstellung und Entsorgung von 6000 Wegwerfwindeln steht in keinem Vergleich zum Energieeinsatz für die Produktion und das Waschen und Trocknen von 25 Stoffwindeln während der drei Wickeljahre.

Wo kann ich mich vor Ort zum Thema Stoffwindeln beraten lassen?

Wenn Du Stoffwindeln kaufen möchtest und aus der Metropolregion Nürnberg kommst, dann komme bei uns im Windelhäusla in Ammerndorf vorbei. Wir sind Deine Ansprechpartner rund um das Thema Stoffwindeln und beraten Dich gerne ausführlich.

Du hast Fragen rund um das Thema Stoffwindeln?

Schreibe uns eine kurze Nachricht oder vereinbare Deinen persönlichen Beratungstermin mit uns. Wir beantworten Dir gerne alle Deine Fragen.

Mit Absenden dieser Nachricht akzeptierst Du unsere Datenschutzerklärung.